GEB KITA Radolfzell | Pressemitteilung vom 29.04.2016
245
post-template-default,single,single-post,postid-245,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.8.1,menu-animation-underline,elementor-default,elementor-page elementor-page-245

Pressemitteilung vom 29.04.2016

Unterschriften für Erhaltung eines Hortangebotes in der Stadt Radolfzell übergeben

Im Herbst 2015 hat der Gemeinderat die Schließung des Horts „Villa Finckh“ beschlossen. Um das Interesse unter den Kindergarteneltern an einem Hortangebot abzufragen, hat die Radolfzeller Mutter Constanze Werdermann mit Unterstützung des Gesamtelternbeirats Kindertageseinrichtungen (GEB Kita) in allen Einrichtungen der Stadt Unterschriftenlisten ausgelegt. Diese Unterschriftenlisten mit 41 Unterschriften wurden nun Frau Bürgermeisterin Laule und Frau Hemmie, Leiterin der Abteilung Kindertagesbetreuung, übergeben. Diese Zahl steht für 41 Kinder, die in Zukunft ein Hortangebot nutzen wollen. Der GEB Kita setzt sich bei der Stadt für ein pädagogisch hochwertiges und dem Elternbedarf entsprechendes Betreuungsangebot der zukünftigen Grundschüler ein.

Anette Hemmie, Leiterin der Abteilung Kindertagesbetreuung und Bürgermeisterin Monika Laule erhalten von Susanne Pantel, Antje Groll und Constanze Werdermann (GEB Kita) Unterschriftenlisten zum Erhalt eines Hortangebotes in der Stadt Radolfzell.